Neue Stadt, neue Freunde

Neue Stadt, neue FreundeEin Umzug in eine neue Stadt kann sehr spannend sein. Man fängt quasi „von vorne“ an: neue Umgebung, neue Arbeitsstelle, neue Menschen. Der Neuanfang ist eine Chance, kann aber auch bedrückend werden, wenn man keine Menschen findet, mit denen man gerne und oft zusammen ist. Hier sind einige Tipps:

Möglichst viele Aktivitäten unter Menschen durchführen
Versuchen Sie möglichst alle Aktivitäten an Orten durchzuführen, an denen auch andere Menschen sind: Lesen Sie nicht zu Hause, sondern in einer Buchhandlung oder in einem Café. Nutzen Sie nicht Fitnessgeräte zu Hause vor dem Fernseher, sondern gehen Sie in ein Fitnessstudio oder schließen Sie sich einem Sportverein an. Kochen Sie nicht alleine in Ihrer Küche, sondern suchen Sie sich entsprechende Kurse oder Gruppen. Und wenn es für Ihre Aktivität keine Gruppe gibt: Geben Sie eine Kleinanzeige auf und gründen Sie eine!

Engagieren Sie sich
Freiwilliges Engagement ist der perfekte Weg, um in einer neuen Stadt Kontakte zu knüpfen. Die Arbeit erfüllt Sie nicht nur mit Zufriedenheit, sondern Sie lernen auch noch viele Menschen kennen. Organisationen wie das Rote Kreuz, die Tafeln oder Naturschutzverbände freuen sich über jeden neuen Helfer.

Lassen Sie andere wissen, dass Sie neu in der Stadt sind
Erzählen Sie den Menschen, mit denen Sie arbeiten oder der Servicekraft in Ihrem Lieblings-Café, dass Sie gerade erst hergezogen sind. Fragen Sie, wo man am besten essen oder einkaufen kann und wo die schönsten Sehenswürdigkeiten sind. Wenn die Leute hören, dass Sie neu in der Gegend sind, werden sie Ihnen in der Regel gerne helfen und sich als Kontakt anbieten.

Treten Sie einem beruflichen Netzwerk bei
Internetangebote wie Xing bieten verschiedene Kontaktmöglichkeiten zu anderen Menschen an und Verzeichnisse mit unzähligen Gruppen, die sich vor Ort treffen, um sich auszutauschen.

Gehen Sie mit offenen Armen auf andere zu
Bei jeder dieser Aktivitäten ist es wichtig, dass Sie dahinter stehen, damit Sie anderen Menschen lächelnd und freundlich gegenüber treten können. Wenn Sie sich unwohl fühlen, wird das anderen nicht verborgen bleiben und Sie erscheinend eher abweisend.

Natürlich ist es nicht einfach, der oder die „Neue“ zu sein, aber je mehr Sie sich unter Menschen begeben und je offener Sie sind, desto schneller werden Sie neue Kontakte knüpfen!

Sie sind herzlich eingeladen, in unserem Forum über Ihre Erfahrungen mit Freunden und Freundschaft zu sprechen und Fragen zu stellen.



7 Gedanken zu „Neue Stadt, neue Freunde“

  1. Hallo Zusammen, ich bin vor einigen Monaten wegen meinem neuen job aus dem Ruhrgebiet in ein Dorf in die nähe von Bayreuth gezogen. (… und musste um einen Internetanschluss kämpfen :D) Ich bin 34 Jahre alt, Lache gerne, bin gerne in der Natur, Laufe, fahre rad und suche immer gleichgesinnte, die etwas unternehmen wollen.
    Würde mich freuen, wenn ihr euch meldet 🙂
    Lg martin

  2. Ich bin im Sommer nach Zürich gezogen und habe mit dem Mathestudium begonnen. Die ersten drei Wochen hab ich mit meiner damaligen besten Freundin zusammen studiert, die hat dann allerdings hingeschmissen. In der Zeit haben sich so viele Freundeskreise gebildet, und ich kannte noch fast niemanden weil ich immer mit meiner besten Freundin unterwegs gewesen bin. Ich habe schnell neue Kontakte geschlossen, fand auch zwei nette zum Mittagessen, aber die passen irgendwie nicht so zu mir. Mit denen kann ich nur übers Lernen reden. Ich hätte so gerne wieder eine bessere Freundin mit der ich auch mal ins Kino gehen kann oder mit der ich gut reden kann. Ich hab auch immer die Leute neben mir angesprochen, aber man begrüsst sich halt, redet übers Studium und das wars. Ich fühl mich echt schrecklich einsam. Ich vermiss es über Erfolge und Misserfolge, peinliche Erlebnise und die Zukunft zu reden.
    Was kann ich tun um jemanden zu finden der sich das gleiche wünscht?

  3. Ich bin von NRW hier nach Horb am Neckar gezogen und suche lustige, lockere Frauen (Freundinnen),für gemeinsame Unternehmungen (Raum Tübingen, BB, S, Herrenberg) Bin 45,lache gern, gehe gerne tanzen, walken, joggen, biken, schön gepflegt im Cafe sitzen, quatschen einfach Freude am Leben haben.

    Wer hat Lust mit mir dieses zu teilen. Freue mich auf Antworten.

    Grüssle aus Horb

  4. Naja, die Tipps sind schon nicht schlecht, nur leider hat man damit im schönen Heidelberg trotzdem schlechte Karten. Mir fehlen einfach meine Mädels aus dem Pott (wo wir herstammen). Wir (mein Mann und ich) sind Anfang Januar 2012 nach Heidelberg gekommen und bis jetzt haben wir keine kontakte, geschweigeden Freundschaften hier. Wir arbeiten beide innerhalb der Woche viel, aber am Wochenende ist eigentlich immer Zeit und Vorfällen mir fällt da schon hin und wieder die Decke auf den Kopf! Ich mache viel Sport mit dem ich mich ablenke, aber das auch oft alleine. Naja wäre schon toll ne Freundin hier zu haben, mit der ich mich austauschen könnte. Auch Schoppen gehen oder gepflegt Sektchen trinken fehlt mir sehr. Es ist einfach was anderes unter Mädels. Naja falls es Dir auch so geht und du in Heidelberg lebst, meld dich würde mich sehr freuen.

    LG

  5. Vielen Dank für die tollen Tipps 🙂 Was mir allerdings fehlt, wäre welche Möglichkeiten es im Internet gibt um neue Leute kennenzulernen!?
    Aber ansonsten hast du natürlich Recht: Das wichtigste beim neue Freunde finden ist natürlich, dass man offen gegenüber anderen Leuten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.