Warum habe ich keine Freunde?




Warum habe ich keine Freunde?Oft gibt es nicht nur einen Grund, warum Menschen keine Freunde haben, sondern es ist eine Mischung aus mehreren Ursachen:

Ich bin schon älter.
Sicher darf niemand behaupten: „Ich bin alt, deshalb habe ich keine Freunde und ich werde auch keine Freunde mehr finden!“ Tatsache ist jedoch, dass sich im Erwachsenenalter die Zahl der Freundschaften verringert, wie Untersuchungen zeigen. [ ] Dies hängt damit zusammen, dass sich die Zahl der Sozialkontakte verringert: Ein Pensionär kommt mit weniger Leuten in Kontakt als ein Büroleiter einer Firma oder als ein Schüler, der vormittags in der Schule ist und nachmittags im Sportverein und in der Musikschule.

Zudem gilt: Je älter man wird, desto schwieriger ist es, neue Freunde zu finden. Neben den beschriebenen kontaktärmeren Lebensbedingungen ist dafür auch eine gewisse eingeschränkte Bereitschaft Kompromisse einzugehen verantwortlich. Je älter man wird, desto weniger möchte man sich für andere Menschen verändern und seine Gewohnheiten umstellen.

Mein Beruf nimmt mich voll und ganz in Anspruch.
Der Lebensunterhalt muss verdient werden, auch unter beruflichen Bedingungen, die den Kontakt zu anderen erheblich einschränken, wie z.B. Nachtarbeit, Schichtdienst, mehrere Jobs gleichzeitig, Auslandsaufenthalte usw. Je weniger Zeit für Freizeitbeschäftigungen bleibt, desto schwieriger ist das Finden und Pflegen von Freundschaften.

Meine Familie geht vor.
Ähnlich wie berufliche Bedingungen können auch familiäre Umstände eine Freundschaft erschweren. Wer viele Kinder oder kranke, pflegebedürftige Angehörige hat, dem wird kaum Zeit bleiben, sich stundenlang der „Freizeit“ hinzugeben.




Mein Partner ist mein Leben.
Die enge Bindung an einen Lebenspartner kann dazu führen, dass wir das Thema Freundschaft nicht mehr als so wichtig ansehen, denn schließlich kann uns die Liebe stark ausfüllen. Zudem bringt der Partner eine Familie mit, zu der wir ebenfalls Kontakte knüpfen. Auch der Freundeskreis des Partners bindet uns vielleicht gerne ein und berücksichtigt uns bei gemeinsamen Aktivitäten. Nur, was ist, wenn die Partnerschaft zerbricht? Der Partner ist weg und mit ihm seine Familie und sein Freundeskreis. Zurück bleibt ein einsamer, unglücklicher Mensch.

Mein Partner möchte, dass ich meine Zeit mit ihm verbringe.
Neben dem freiwilligen Verzicht auf Freundschaften zugunsten einer Partnerschaft gibt es auch den unfreiwilligen Verzicht. Wenn der Partner die gesamte Zeit beansprucht („Wer ist dir wichtiger, deine Freunde oder ich?“), womöglich noch eine Eifersucht auf die Freunde des Partners hegt, seine eigenen Freunde als wichtiger ansieht und darauf besteht, mit diesen die Freizeit zu verbringen, dann wird es schwierig mit den eigenen Freundschaften.

Ich bin umgezogen / lebe auf dem Land.
Unsere heutige Mobilität trägt nicht gerade dazu bei, Freundschaften aufrechtzuerhalten. Wie im ersten Kapitel schon erwähnt, ist eine örtliche Nähe für das Pflegen einer Freundschaft wichtig. Wer seinen Wohnort verlagert, womöglich noch in anderes Land, verlässt meist auch seine Freunde. Generell schwierig ist das Finden von Freundschaften abseits der Städte: Auf dem Land leben weniger Menschen und die Wahrscheinlichkeit, einen freundschaftlichen „Glückstreffer“ zu landen, ist erheblich geringer.

Hier geht es zu Teil 2 >>>

Sie sind herzlich eingeladen, in unserem Forum über Ihre Erfahrungen mit Freunden und Freundschaft zu sprechen und Fragen zu stellen.

Vgl. Härtwig, Juliane: Freundschaft im Wandel der Geschlechterrollen. Diplomarbeit eingereicht im April 2005, Institut für Soziologie, Freie Universität Berlin. Stand: 30.12.2012.
 


81 Responses to Warum habe ich keine Freunde?

  1. Jacks sagt:

    Ich habe mich nie wirklich allein gefühlt, aber in einem Raum voller Menschen… Ich habe keine Freunde/ Freund… meine Familie und meinen Beruf… Liebe ich sehr . Ich empfinde es angenehm nach Haus zu kommen und es ist ruhig… Vielleicht ist es auch Arbeitsbedingungen, wenn man mich vielen Menschen jeden Tag zu tun hat, das man abends einfach die Seele baumeln lassen möchte… Nie hätte ich Probleme Menschen anzusprechen, mich zu unterhalten… jedoch Kontakte zu halten oder zu pflegen viel mir immer schwer… Ich mochte nie falsche Freundlichkeit, von daher bin ich eher zurück haltend, was neue Freundschaften angeht… Vielleicht liegt es auch daran, in den letzten Jahren viel umgezogen zu sein… Berlin, Kiel, Hamburg, Düsseldorf und nun in einem kleinen 800 Mann Dörfchen bei Fulda… Je älter man wird, um so weniger ist man kompromissbereit …

  2. Andi sagt:

    Ich bin m , 45 Jahre alt und seit ich denken kann war ich ein sehr kontaktfreudiger Mensch.Hatte nie probleme , jemand anzusprechen, doch leider existiert in meinem Leben ein roter Faden.Und zwar der , das ich nicht lange die Freundschaften aufrechterhalten kann.Dass das an mir liegt , ist bestimmt klar aber was genau der Grund ist , hab ich leider noch nicht kapiert. Ich komme aus der nähe von Würzburg und habe eine Frau und eine 17 jährige Tochter.
    Meine Familie liebt mich, genauso wie ich meine Familie liebe.
    Und trotzdem sitze ich manchmal traurig vor meinem PC und wünschte mir , mit jemand etwas zu unternehmen. Geheimnisse auszutauschen , oder für jemand in einer schwierigen Zeit da zu sein.
    Ich muß dazusagen , dass ich mich besser mit Frauen als mit Männern verstehe. Ich kann Fußball überhaupt nicht ausstehen und mag dafür unheimlich gern Camping , Motorrad fahren , Autofahren , neues zu entdecken. Bin fremden Kulturen sehr offen und mag Afro-amerikanische Musik sehr gern. Würde mich freuen , wenn hier eine Frau (wenn möglich auch gebunden) mich anschreiben könnte. Suche keine Partnerin , nur jemand , die mit mir etwas unternehmen möchte und an einer Freundschaft interessiert ist.

  3. Andrea Ionescu sagt:

    Hallo, mein Name ist Andrea
    Ich habe keine Freunde und fühle mich sehr allein. Jeden Tag ziehe ich mich in meinem dunklen Zimmer zurück und denke nach, wie es wäre Freunde um mich zu haben. Ich bitte um Hilfe

  4. Michaela sagt:

    Suche eine Freundin ab 40 Jahren Raum Braunschweig ,Wolfenbüttel. Goslar

    • Jennifer Döding sagt:

      Hallo Michaela,

      falls Du noch suchst, dann melde Dich doch bitte bei mir. Ich bin 39Jahre alt & komme aus Braunschweig.

      Über ein Antwort würde ich mich sehr freuen.

      Herzliche Grüße Jennifer

  5. julia sagt:

    Leute ihr spricht mir aus der Seele mir geht’s genau so wie euch -.-

  6. elena sagt:

    Ich bin eine schõne Frau, ein sehr hilfsbereiter Mensch, Mutter von 4 Jungs, habe in Deutschland 2 Berufe gelernt (Pflegefachkraft und Kinderpflegerin);also meine Sozialkompetenzen sind in Ordnung, ich gehe auch jeden Tag in einem Kiga arbeiten. Jedoch meine Familie aus Russland hat mit mir einen Kontakt nur, wenn ich sie selbst anrufe, meine 2 Jungs aus erste Ehe wollen mit mir so gut, wie nichts zu tun haben, Freunde habe ich nicht und ich fūhle mich manchmal bitter allein. Dabei bin ich mir sicher, dass andere Menschen denken, dass eine gluckliche, selbstbewusste Frau bin… Das Leben ist machmal eifach zum Kotzen. Und die Menschen sind super geil darauf ūber anderen Mitmenschen Urteile zu geben.

    • Michaela sagt:

      Mir geht es genauso habe zwar meine Familie aber das alleine sein ohne Freunde ist das es in die Einsamkeit bringt wenn man kein zum reden hat ! Würde mich freuen auf eine Antwort ! Gruß Michaela

      • Marion sagt:

        Hallo Michaela
        Ich kenne das Gefühl auch Zeit zwei Jahren ich habe auch meine Familie doch ab und zu wäre es auch schön wenn man mal jemanden zum Reden hätte vor zwei Jahren habe ich meine Schwester verloren in dieser Zeit hatte ich mich stark zurück gezogen was wiederum auslöste das sich meine Schulfreundin immer mehr von mir abwandte.Nun bin ich auf der Suche nach einer neuen Freundschaft was wiederum gar nicht so einfach ist wäre schön wenn du mir antworten würdest Marion.

  7. Linda Morgenstern sagt:

    Ich hatte zeit meines lebens immer freunde und bekannte, plötzlich sind keine mehr da! Auch mit der familie habe ich keinen kontakt. Dazu kommt, dass ich seit einiger zeit in pension bin und nur geringfügig arbeite. Nun weiß ich nicht, wie ich neue leute kennen lernen soll, obwohl ich mich eigentlich als sehr offenen menschen bezeichnen würde! Wer weiß Rat!?

    • Michaela sagt:

      Hallo Lina bin auch Erwerbsunfähig weil ich nicht mehr darf und wenn man niemanden hat mir geht es genauso Familie ja aber keine Freunde oder Freundin !Gruß Michaela

    • Ines sagt:

      Hallo Linda,
      ich würde mich freuen, wenn Sie mir über meine Mailadresse schreiben würden. Ich befinde mich in einer ähnlichen Situation, bin verheiratet und wohne in Dithmarschen.Ich suche eine aufrichtige Freundin zum reden und auch für gemeinsame spontane Unternehmungen tagsüber.
      Gruß Ines

  8. Marline sagt:

    Ich habe meine alten Freunde hinter mir gelassen und arbeite sonst viel. habe sonst nur meinen freund und wenn der mal nicht da ist bin ich auch alleine

  9. Marline sagt:

    Bei mir ist es so das ich meine alten Freunde hinter mir gelassen habe und ich sonst Bei mir ist es so das ich meine alten Freunde hinter mir gelassen habe und ich sonst viel arbeite oder Zeit mit meinem Freund verbrBei mir ist es so das ich meine alten Freunde hinter mir gelassen habe und ich sonst viel arbeite oder Zeit mit meinem Freund verbringe. Und wenn er mal nicht da ist bin ich alleineinge. Und wenn er mal nicht da ist bin ich alleineviel arbeite oder Zeit mit meinem Freund verbrBei mir ist es so das ich meine alten Freunde hinter mir gelassen habe und ich sonst viel arbeite oder Zeit mit meinem Freund verbringe. Und wenn er mal nicht da ist bin ich alleineinge. Und wenn er mal nicht da ist bin ich alleine

  10. Nadja sagt:

    F.s.

    komme zwar nicht aus dem Raum Freiburg aber mir geht es genauso. Bin auch Anfang 20 und habe nur eine Freundin und meinen freund.
    du kannst mich gerne anschreiben.
    lg nadja

  11. romina sagt:

    Mir geht es genauso aber weil ich ein Baby hab

  12. Benedikt sagt:

    Schwach,

    hier werden nur rein objektive Gründe genannt. Was komplett fehlt ist sowas wie mangelnde Sozialkompetenz, Außenseiterverhalten, …

  13. f.s. sagt:

    „Schön“, dass es nicht nur mir so geht :(. Eure Beiträge könnten meine sein. Ich selbst bin Anfang 20 hab einen Freund aber sonst fast keinen mehr. Ich fühle mich immer so alleine, wenn er was mit Kollegen macht. Bei meiner einzigen Freundin muss man immer zwei Wochen vorher „einen Termin “ ausmachen…ansonsten hat sie spontan nie Zeit. Noch jemand (weiblich) da im Raum Freiburg? LG

    • .... sagt:

      Bin ebenfalls aus dem Raum Freiburg. Bei mir ist es aber der fall, das ich nicht mal eine Freundin habe, bei der ich 2 Wochen vorher fragen könnte und einen Freund habe ich auch nicht. LG

    • C. sagt:

      Hallo F.S, finde mich in deinen Beitrag vollkommen wieder. Habe einige wenige Freundinnen, die aufgrund ihres Partners oder weil sie schon älter sind einfach komplett andere Interessen haben. Deshalb kommt es nur ganz selten zu treffen. Ansonsten habe ich leider nur männliche Freunde, aber da weiß man einfach nie ob doch ein anderes Interesse dahinter steckt. Das macht mich sehr traurig. Ich bin auch Anfang 20 und wohne in der Nähe von Freiburg. Bin erst hier her gezogen und kenne wie gesagt kaum jemanden. Würde mich gerne mal mit dir treffen 🙂

  14. Jenni sagt:

    Ich hab auch keine Freunde – noch nur richtige gehabt.
    Vermutlich wegen meiner Verschwiegenheit.
    Aber ich mache schon eine Therapie deswegen …

    • Mira sagt:

      ich kenne das problem jenny.ich bin auch ein sehr ruhiger mensch. während sich leute ausgiebig unterhalten sitz ich meistens daneben und antworte nur knapp…was aber daran liegt das ich in der schule ein starkes mobbing durch machen musste.

      • Rabia sagt:

        Das kenne ich gut Mira, ich bin auch so wie du und musste auch das gleiche durchmachen, das waren harte Zeiten….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *