Wenn ein Freund sich zurückzieht




Wenn ein Freund auf Ihre Anrufe oder E-Mails nicht mehr reagiert oder generell den Kontakt zu Ihnen zu vermeiden scheint, sollten Sie alarmiert sein. Da nicht alle Menschen ihre Probleme offen aussprechen können, sollten Sie das Gespräch suchen – denn schließlich könnte Ihre Freundschaft gefährdet sein.

E-Mails und telefonische Nachrichten bleiben unbeantwortet
Wenn Ihr Freund auf Ihre Anfragen nicht reagiert, könnte er gerade sehr beschäftigt sein – aber es könnte auch etwas Ernsteres dahinter stecken. Sprechen Sie deshalb Ihre Besorgnis offen an, aber achten Sie darauf, dass Ihre Nachrichten nicht unfreundlich oder angreifend sind!

Vermeiden Sie folgendes:

  • „Wie kommt es, dass ich dir immer mehrere Nachrichten schicken muss, bevor ich eine Antwort erhalte?“
  • „Was ist los mit dir? Ich habe seit Ewigkeiten nichts von dir gehört!“
  • „Bekommst du meine Nachrichten nicht? Warum ignorierst du mich?“

Diese Art von Antworten kann schnell in einen Streit ausarten und ist nicht gut geeignet, um Ihre Besorgnis zum Ausdruck zu bringen.

Schreiben Sie stattdessen besser:

  • „Ich habe schon länger nichts von dir gehört und ich mache mir Sorgen. Ist alles okay?“

Wenn Ihr Freund auch darauf nicht reagiert, versuchen Sie ihn anzurufen, mit der gleichen Botschaft. Wenn Sie immer noch keine Antwort erhalten, gibt es mehrere mögliche Gründe:




Ihr Freund macht gerade eine schwere Zeit durch
Wenn Ihr Freund sich nicht bei Ihnen zurückmeldet, ist es naheliegend anzunehmen, dass er auf Sie sauer ist – aber tatsächlich muss es nicht unbedingt etwas mit Ihnen zu tun haben. Vielleicht hat er gerade private Probleme, über die er aus Scham, Schüchternheit oder Verlegenheit nicht sprechen möchte. Als Freund möchten Sie natürlich helfen, aber Sie können nichts erzwingen. Wenn Ihr Freund keine Unterstützung möchte, können Sie nichts tun, als ihn wissen zu lassen, dass Sie jederzeit für ihn da sind. Lassen Sie ihm also eine entsprechende Nachricht zukommen und Ihr Freund wird sich bei Ihnen melden, wenn er dazu bereit ist.

Ihr Freund ist über Sie verärgert
Es wäre wunderbar, wenn all unsere Freunde uns immer offen und sachlich sagen würden, wenn wir etwas falsch gemacht haben. In Wirklichkeit aber verarbeitet jeder Wut, Schmerz und Enttäuschung anders und einige Freunde werden nicht offen mit uns reden, sondern sich eher zurückziehen. In diesem Fall sollten Sie sich kritisch hinterfragen:

  • Haben Sie Ihren Freund zu oft kritisiert?
  • Hat Ihr Freund Ihnen öfter gesagt, dass ihn ein bestimmtes Verhalten stört – und Sie haben trotzdem weiter gemacht?
  • Haben Sie sich für ein Fehlverhalten nicht entschuldigt, sondern gedacht, dass es nicht so schlimm sei?

Nicht alle Menschen können gut mit Streit umgehen. Deshalb wird Ihr Freund bei einem Fehlverhalten Ihrerseits nicht unbedingt eine lautstarke Auseinandersetzung suchen, sondern er wird vielleicht einfach weggehen – vor allem, wenn es mehrere Vorfälle gab. In diesen Fällen werden Ihre Kontaktversuche wahrscheinlich ignoriert werden.

Natürlich gibt es auch Menschen, die sich zunächst nicht anmerken lassen, wenn sie verärgert, beleidigt oder gekränkt sind – und dann aber „explodieren“. In solchen Fällen kann Ihre Nachricht mit dem Inhalt „Was ist los?“ das Fass zum Überlaufen bringen und es wird einen großen Streit geben.

In dieser Situation sollten Sie Ihren Freund erst einmal reden und sich Luft verschaffen lassen. Versuchen Sie die relevanten Punkte zu erfassen und wiederholen Sie die Kritik an Ihnen:„Habe ich das richtig verstanden, du bist verärgert über A, B und C. Ist das richtig?“ Durch das wiederholte Formulieren der Streitpunkte wird sich die Situation entwirren und Sie und Ihr Freund sehen klarer und können an einer Verbesserung arbeiten. Versuchen Sie auch vor allem die Kommunikation zu verändern: Jeder sollte sofort auf den anderen zugehen, wenn es Vorfälle gibt, die ihn stören, denn ein stilles Zurückziehen gefährdet die Freundschaft!

Sie sind herzlich eingeladen, in unserem Forum über Ihre Erfahrungen mit Freunden und Freundschaft zu sprechen und Fragen zu stellen.

 


2 Responses to Wenn ein Freund sich zurückzieht

  1. lotti sagt:

    ich habe auch lernen müssen mich zurückzuziehen. freunde können sehr anstrengend sein,besonders wenn man das gefühl bekommt ausgenutzt zu werden. und wenn diese freunde es dann noch nicht einmal vestehen können, dann ist es besser so. nur leider fehlen mir richtige freunde. ausserdem ist es garnicht so einfach menschen zu finden, die die gleichen interessen und hobbys teilen und zugleich auch etwas im kopf haben.

    • Micha sagt:

      Leider ist es oftmals so, dass unsere guten Freunde auch jene sind, die uns am nächsten stehen und somit Fehler am frühsten bemerken. Ich selbst habe durch mein Verhalten auch schon Freunde gekränkt – und das Gespräch gesucht. Bis heute jedoch wird das geblockt und ignoriert, ich hätte zuviel kaputt gemacht. Diese Seite gibt es auch, dass die Leute einem im ungewissen lassen. Alles was bleibt ist, sich mit sich selbst auseinander zu setzen und das Beste daraus zu machen.

      Und eigentlich ist es bei normalen Hobbys nicht schwer, Freunde zu finden. 😉 Ich drück dir die Daumen, dass es noch wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *