Ich bin traurig und enttäuscht

sunnykind

Neues Mitglied
#1
Ich hab mich vor ca. 3 Monaten mit jemandem angefreundet, den ich eigentlich schon länger kenne.
Aber bisher hatten wir kaum was miteinander zu tun.
Durch eine sehr bedeutende Entscheidung von ihr sind wir dann in Kontakt gekommen und haben uns auch gut verstanden.
Ich hab sie sogar vor meinem Mann verteidigt, weil er mit ihrer erwähnten Entscheidung einfach nicht klar kommt.
Hab den Kontakt dann auch gegen seinen Willen gehalten.
Gut, bisher was es meist ich, die sich gemeldet hat. Aber bisher hat si immer schnell geantwortet und war echt zuverlässig.
Seit 1-2 Wochen sieht das jetzt leider anders aus. Sie hat sich nur einmal kurz per Mail gemeldet um ein vereinbartes Treffen abzusagen. Dabei hat sie sich dann auch noch kurz für ein Geschenk zum Geburtstag (was auch schon ein paar Tage her ist) bedankt. Sie meint sie hätte keine Zeit. Aber sich mal kurz über Facebook zu melden dauert max. 2 Minuten. Wo ist da das Problem? Und auf eine Nachricht meinerseits, ob sie noch ne Freundschaft möchte hat sie sich seit Stunden nicht gemeldet.
Das macht mich echt traurig, denn ich hab sie wirklich gern.
Würde einfach gern verstehen wo ihr Problem ist. Aber ohne jede Antwort werd ich das wohl nie erfahren.
Sollte ich noch einen Versuch starten und versuchen sie anzurufen? Was meint ihr?
 

michaela

Erfahrenes Mitglied
#2
verstehe natürlich deine Enttäuschung -- kenne sowas aus eigener Erfahrung, bin da auch immer sehr ungeduldig, neige ofter dazu 100 mails zu schreiben (übertrieben) und hinterher zu laufen. Da kamen dann auch schon mal ziemlich harte Antworten.
Inzwischen versuche ist wenn so etwas ähnliches ist wie du es beschreibst,
mal abzuwarten und nicht schon enttäuscht zu sein nach ein paar Stunden.

Fällt mir zugegeben schwer. Aber es ist wohl so, dass nciht jeder soviel Zeit hat.
Würde dir raten, warte doch noch mal ein paar Tage - und schau ob sie sich wieder mehr oder wieder mal meldet.
Und dann würde ich ruhig einfach mal anrufen.... vielleicht am Samstag und fragen ob sie lust auf was hat? So als vorschlag -- wenn sie sich bisdahin nicht geäußert hat.....
vielelicht hat sie ja einen grund.
 

sunnykind

Neues Mitglied
#3
Ich hatte inzwischen versucht sie telefonisch zu erreichen. Leider ohne Erfolg.
Sie hat sich dann aber nochmal per Mail gemeldet und sich entschuldigt, dass sie nicht rangehen konnte.
Sie meinte ihr liegt schon was ander Freundschaft. Aber in einer Freundschaft muss man ja nicht ständig Kontakt haben und sie fühlt sich ein wenig unter Druck gesetzt.
Unter ständig Kontakt halten versteh ich aber echt was anderes. Wir haben uns vor ca. 6 Wochen das letzte Mal gesehen, vor 2 Wochen das letzte Mal telefoniert und jetzt halt vor 3 Tagen das letzte Mal geschrieben.
Ich hab ihr jetzt zurückgeschrieben, dass ich ihr Zeit gebe und sie sich dann melden soll, wenn sie meint, dass es ihr passt.
Ich werd wohl versuchen weniger in diese Freundschaft/Bekanntschaft investieren, auch wenn's mir schwer fällt. Momentan ist das ja nur eine gute Bekanntschaft, zumindest für mich, aus der ich mir ne Freundschaft erhofft hätte - nach meinen Maßstäben. Leider scheint das aber nur von meiner Seite so zu sein :(
 

joclyn

Neues Mitglied
#4
Hey Sunnykind kann dir gut Nachempfinden aber leider denke ich das bei euch beiden die Chemie nicht stimmt. Du verstehst was ganz anderes unter Freundschaft wie Sie und daher denke ich das es nicht das ist was du wirklich willst. Sicher hat Sie dich auf eine besonderen weise berührt das du dachtest das eure Bekanntschaft sich nun zu eine Freundschaft entwickelt hat "was sie sicher auch so ist" aber eine die dich nicht glücklich macht.
Daher mein Tipp halte an der Freundschaft fest aber orientier dich auch nach anderen Freundschaften es gibt viele die genau so denken und fühlen wie du und sich auch entsprechend Zeit dafür nehmen.
Viel Erfolg lg Jo
 

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben