Loyalität?...:(

Eulien

Neues Mitglied
#1
Ich hatte mal eine Freundin.
Sie war für mich fast wie eine schwester.
Ich bin einzelkind, und habe mir immer eine schwester gewünscht. irgendwann lernte ich Sie in einer Discothek kennen.
Sie war wie ich, verrückt, tattowiert, gepirct, gleicher klamottenstil, gleicher musikgeschmack...wir waren sofort freunde.
ich empfand sie schon immer hübscher als mich....aber das tat nie wirklich was zur sache.
unsre freundschaft ging über sechs jahre, in denen wir alles über die andere wusste.
sie bekam auch die dunkelste phase meines lebens mit. in der hatte ich diesen freund...der mich sehr runterzog.
er war jünger als ich, arbeitslos...ich nahm ihn auf. war einfach verliebt. er nahm mich gefangen....vorallem geistig.
er fing an mich zu betrügen, zu schlagen....zwei jahre lang. sie bekam alles mit.
ich trennte mich eines tages von ihm und fand nach einiger zeit einen wirklich tollen mann mit dem jetzt alles super ist.
sie stand mir bei, egal was war und ich auch ihr.
eines tages fing sie an , sich mit meiner ersten großen liebe zu treffen. mit ihm erlebte ich als teenie meinen ersten kuss, und meine freundschaft mit ihm war auch schon 13 jahre am bestehen. ich sagte ihr ich fände es nicht gut wenn sie was mit ihm hat, denn er hatte auch einen besonderen platz in meinem herzen und es würde mir weh tun....aber dennoch hatte sie wochen lang hinter meinem rücken mit ihm was am laufen. es war allerdings nix ernstes, sie hat ihn abgewimmelt weil er sie nervte, deswegen zerbrach auch meine freundschaft zu ihm. ich hab ihr die lügen verziehen.
kurz später, erfuhr ich von dritten das sie was mit dem ex haben soll der mich so lang geschlagen hatte.
sie stritt es ab, aber ich hab eindeutige beweise gefunden und sie gestand.
ich fand heraus das er sie betrog, habe es ihr bewiesen, er gestand und sie verlies ihn.
ich verzieh ihr wieder, auch wenn ich unendlich verletzt war, da sie wusste was er mir angetan hatte.
sie traf sich aber weiterhin mit ihm, gingen auf partys, setzten fotos ins internet, arm in arm...
ich konnte das nicht ertragen, nicht nach allem was er mir angetan hatte.
für mich gehört zu einer freundschaft loyalität.
ich konnte ihr nicht mehr vertrauen, brach den kontakt ab, sie nahm es hin.
das ist jetzt schon eine weile her, aber es tut noch weh...manch einer meint ich würde ihr das glück nicht gönnen, aber das ist falsch. als "beste" freundin, den exfreund der freundin zu nehmen, symbolisiert sowas wie..."mit mir wird klappen, was mit dir nicht funktionierte, denn ich bin ein besserer mensch"....wennihr wisst was ich meine. ....
seid dem fällt mir vertrauen noch schwerer als überhaupt :(
 

michaela

Erfahrenes Mitglied
#2
oh, das ist heftig,
ja Vertrauen.. verstehe ich, dass es dir jetzt noch schwerer fällt, kann ich voll nachvollziehen....
gehtm ir auch so....
 

EinsameMaus

Neues Mitglied
#4
das ist wirklich viel. vor allem weil du ihr all die male immer wieder verziehen hast. was jetzt kommt weißt du eigentlich selber: sie ist es nicht wert. eine wirkliche freundin würde den ex (der die freundin verprügelt hat) nicht mal ansehen. wie kann sie nur, nach allem was passiert ist. das finde ich eigentlich das aller aller schlimmste, dann betrügt er sie auch noch und sie verzeiht ihm anscheinend. Sorry, aber dieser Person ist nicht mehr zu helfen. Sei froh das ihr Abstand habt, auch wenn du dich vielleicht jetzt allein fühlst, schlimmer wär es gewesen wenn du noch mehr zeit mit ihr verbracht hast, denn anscheinend ist sie ja nicht der mensch, der du dachtest.
 

Eulien

Neues Mitglied
#5
Hey Einsame Maus,

danke für deine Antwort.

Da hast du recht, ich habe ich vollkommen in ihr getäuscht, und mittlerweile kann ich auch damit umgehen,.....finde es nur immernoch schade das ich nach all den jahren nicht mehr Bedeutung für sie hatte. das hat etwas an meinem Selbstwertgefühl gekratzt...

ich wünsch dir noch einen schönen tag!!!!!

Eulien
 
#8
klar :)
..aber nimms nicht persoenlich! es ist die allgemeine denkweise, auch von den zusprechern hier.

zu aller erst, entweder war in eurer schwesterngleichen freundschaft schon von anfang an der wurm drin, weil wie du schon sagt, du dich vollkommen in ihr getaeuscht hast, aber damit gibts du auch gleichzeitig deiner menschenkenntnis bei einer so engen freundschaft 0 punkte, und das kann ich nicht glauben. oder es gab fuer deine freundin einen triftigen grund, warum sie dir das verschwiegen hat? weil sie vllt weiss, wie du reagierst.. egal, ich will nicht rumvermuten!

schau mal, ich koennts verstehen, wenn du n problem damit hast, dass deine freundin mit deinen ex's was anfaengt, wenn du noch single waerst. frauen haben dieses spezielle besitzdenken, hab das oft genug mitbekommen: "der ex gehoert immer noch mir" (wobei ich da mal deinen pruegel-ex da rausnehme, weil ich denk, den willst du sicher nicht mal mit dem arsch anschaun, ich bezieh mich nur auf deinen ersten ex), sie koennen ihn nicht mit ner anderen sehen, erst recht nicht mit der eigenen freundin. bis halt der moment kommt und sie ihre naechste liebe finden, dann ist der ex entlassen :). aber du bist mit einem "wirklich tollen" mann nun zusammen, dir sollten deine ex's sowas von egal sein und deine beste freundin sollte dir wichtiger sein! oder warum ist deine freundschaft mit deinem ersten ex in die brueche gegangen (dazu hast du nicht wirklich was gesagt)?

gut, dein pruegelex is ne ausnahme, das gestaltet die freunschaft schon schwierig aber nicht unmoeglich. ihr koennt immer noch dinge zu unternehmen ohne den arsch. als "die" beste freundin haette sie doch sicher nicht nein gesagt, besonders weil sie alles, wie du sagst, damals mitbekommen hatte und dir beigestanden hat. du hast doch auch den fehler gemacht und dich in diesen arsch verliebt und gestehst du ihr nicht den gleiche fehler ein, weil sie zu bloed ist ihn zu verlassen. solltest du nicht erst recht zu ihr halten, bevor er bei ihr auch anfaengt zu pruegeln. ich hab keine ahnung wie deine freundin ist, aber viele frauen sind nicht so wie du (oder wieviel schlaege hats gebraucht, bis du ihn endlich verlassen hast?), die sehen pruegel als liebesbeweis von ihrem partner an und verschweigen die haeusliche gewalt bis es zur normalitaet wird. ich kenn ein maedel, ihr freund hat ihr in seiner ueblichen rage den kiefer gebrochen. glaubst du mit der kleinen wahr vernuenftig zu reden, die is ihm weiterhin nachgelaufen, egal wieviel leute auf sie eingeredet haben.

aber ich hab den eindruck, dir ist dein stolz wichtiger. oder wie kann man sich sonst deine interpretation ihres egos erklaeren: "mit mir wird klappen, was mit dir nicht funktionierte, denn ich bin ein besserer mensch"

und was soll der bloedsinn mit der loyalitaet, sind wir in einem ritterfilm? wie siehts mit gegenseitiger (nicht nur dir gegenueber) loyalitaet aus? und sag jetzt nicht, dass du ihr so oft verziehen hast und ihr dies und das bewiesen hast (ich muss meinen freunden nix beweisen, es reicht mein wort, der rest ist kinderkacke). ich musste echt lachen, bei den worten von einsamemaus "vor allem weil du ihr all die male immer wieder verziehen hast. was jetzt kommt weißt du eigentlich selber: sie ist es nicht wert." ...da faellt mir nur ein: wie grossmuetig von euer gnaden, der in ungnade gefallenen mit unreinem blut all die male zu verzeihen!! aber verbannt sie nun, sie ist eures antlitzes nicht wert. :D

da gibts nix zu verzeihen, solche komplikationen treten immer auf wenn sich zwei freundeskreise mischen. du solltest drueber stehen und deine freundschaft sollte dir wichtiger sein. fuer mich waere nur wichtig warum sie gelogen hat!

deswegen find ichs uebertrieben.

sag mal, verrückt, taetowiert, gepierct.. aber auch n bissi spiessig ;)
wie gesagt, is nicht boese gemeint, mir war nur freundschaft schon immer sehr wichtig und es macht n bissi traurig, wenn ich lese, das so ne innige freundschaft so einfach zerbricht :(

viel glueck
 
#9
das kann ich verstehen, man hat das gefühl zeit verschwendet zu haben und zusätzlich versteht man nicht, was man "übersehen" hat. man dachte man weiß ganz genau was für einem menschen man gegenübersteht. soetwas ist schlimm, hilft dir aber für die zukunft noch genauer hinzusehen und dir die wichtigen menschen in deinem leben ganz genau auszusuchen. seh es so, dann kannst du dem ganzen etwas "positives" abgewinnen.
 
#10
ok, ich hab den text von james erst jetzt gelesen. und ich kann den nicht so ganz verstehen... "wie gesagt, is nicht boese gemeint, mir war nur freundschaft schon immer sehr wichtig und es macht n bissi traurig, wenn ich lese, das so ne innige freundschaft so einfach zerbricht". Mal ne kleine Frage dazu: Glaubst du nicht auch, dass das Problem eher darin liegt, dass die Freundschaft nicht so innig war wie gedacht? Ich meine klar könnte sie weiter mit ihr befreundet sein, aber vielleicht will sie das ja gar nciht? Was ich übrigends sehr gut verstehen kann... ich meine wenn der ex einem sowas antut und die BESTE freundin trotzdem was mit ihm anfängt... da stimmt doch etwas ganz und gar nciht?! also ich finde da gar ncihts übertrieben...
 

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben