Sie hat mich so enttäuscht...

#1
Hallöchen :)

Ich weiß gar nicht recht wie ich hier anfangen soll. Alles begann vor ca einem Jahr, ich war glücklicher denn je, denn ich lernte meine erste (& hoffentlich letzte) große Liebe kennen.

Meine beste Freundin hatte zu der Zeit viele Probleme, zumal ihr Opa Krebs bekam. Ich selber konnte mit der Situation kaum umgehen, ich wusste nie wirklich wie ich ihr helfen konnte, also beschloss ich einfach nur für sie da zu sein.
Damals sind wir jedes Wochenende mit ihren Hunden spazieren gegangen, aber auch nur das, ich fragte sie sehr oft danach, ob sie mal mit mir über ihre Probleme sprechen will. (Wir erzählten uns immer alles) Doch ihre Antwort war immer nur, sie brauche noch Zeit.

Irgendwann beschloss ich ihr diese Zeit auch zu geben, ich sprach sie also nicht mehr darauf an. Ich selbst habe dann meinen jetzigen Freund kennen gelernt. Meine Freundin hat sich dann zurück gezogen, sie wolle uns nicht nerven und sowas. Ich sagte ihr aber auch zig mal, dass sie immer zu mir kommen kann, oder ich immer für sie da bin, egal was kommt. Das hat sie ignoriert.

Also distanzierte sie sich immer und immer weiter von mir. Das war die Hölle für mich, sie sprach kaum noch über Probleme, wollte nichts mehr mit mir unternehmen. Ich habe jeden Abend geweint, es tat mir wirklich weh, das habe ich ihr dann sogar erzählt, doch sie sagte nichts dazu, dann habe ich ihr eine Nachricht geschickt, in der stand, dass ich sie sehr vermisse und noch einige andere Dinge, sie meinte nur: "Ich bin dir doch eh nur egal."

Dann war eine Zeit lang Funkstille.. Ich schrieb ihr zu Weihnachten, zu Ostern, das wars. Meine Welt brach zusammen, sie war wie eine Schwester für mich... Auch meine Beziehung litt sehr darunter, da ich jeden Abend weinte, mich verletzt habe .... ich hatte Gedanken an Suizid

Dann kamen unsere 18. Geburtstage, sie lud mich sogar ein. Ich ging hin. Doch das war ein Fehler, da er nochmal schön alle Wunden aufriss. Mir ging es an dem Abend nicht gut, das sagte ich ihr auch, doch ich konnte schon in ihren Augen sehen, wie sehr es sie nervte, ihre jetzige Freundin hat sich sogar besser um mich "gekümmert". Und wirklich unterhalten habe sie und ich uns an dem Abend auch nicht.

Ich weiß überhaupt nicht was sie noch von mir, bzw. unserer Freundschaft hält...

Auf jeden Fall tut es auch mal ganz gut das hier zu schreiben, es einfach los zu werden.
 

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben