Suche Freunde die meine Leidenschaft für Computer / Raspberry Pi teilen

#1
Hallo Leute,

ich suche Freunde mit denen ich meine Leidenschaft für Computer, Programmieren und den Raspberry Pi teilen kann. Ich bastele aber nicht nur am Computer sondern gehe auch gerne ins Kino, oder mache gerne mal einen Spieleabend oder gehen auch gerne mal wandern. Durch meinen Beruf, meine Familie und mein Alter (bin jetzt über 50 Jahre) habe ich es leider sehr schwer neue Freunde zu finden. Seitdem mein bester Freund vor einiger Zeit an einer schweren Krankheit gestorben ist, leide ich sehr darunter keine Freunde mehr zu haben. Wer mich unverbindlich kennenlernen möchte, kann gerne zu den kostenlosen Workshops zum Raspberry Pi in die Dingfabrik in Köln kommen, die ich leite. Die Termine erfahrt ihr auf der Homepage der Dingfabrik: https://dingfabrik.de/veranstaltungen/ oder auf meiner Gitlab-Seite: https://gitlab.com/horald/raspiprojects/blob/master/liesmich.md
Auch wenn sich keine Freundschaft ergibt, würde ich mich freuen, wenn mein Engagement für die Workshops durch neue Teilnehmer belohnt wird. Denn ich mache das Ganze völlig unentgeltlich und nur aus der Begeisterung heraus, dass man mit diesem kleinen Bastelcomputer so tolle Dinge anstellen kann und ich es schön finde anderen an dem Wissen teilhaben zu lassen und von den Erfahrungen der anderen zu profitieren.
Ach, im Übrigen bin ich auch ein Musikfreund und musiziere gerne. Ich mag aber nicht so sehr den Mainstream sondern bevorzuge mittelalterliche und irisch/bretonische Folkmusik. Wenn Du also ein Instrument spielst, am liebsten Geige, Klarinette oder Gitarre, da ich ein Tasteninstrument spiele, würde ich mich freuen gemeinsam zu musizieren. Ich habe schon mal in einer Folkband gespielt, aber aus Altersgründen hat sich die Band aufgelöst und es ist sehr schwer neue Folkfreunde zu finden.

Liebe Grüße
Horst Meyer
 

76er

Well-known member
#2
Schöne Projekte und tolles Engagement. Sowas finde ich sehr klasse 👍
Ich mag auch nicht gerne was wech werfen und repariere noch, wo es möglich ist. Daher finde ich "Repair Café's" eine super Sache.

MQTT wollte ich mir mal als "Smarthome Junkie" genauer anschauen. Werde wohl meine Pi's die Tage entstauben und mich da mal mit beschäftigen.
 
#3
Hallo Leute,

Leider hat mir die Dingfabrik die Räumlichkeiten gekündigt. Daher bin ich zur Zeit auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten. Momentan plane ich die Workshops im Büze Köln-Ehrenfeld abzuhalten. Allerdings habe ich dann eine Raummiete von 7,-- Euro die Stunde. Da die Workshops nur einmal im Monat stattfinden, könnte ich zur Not die Miete auch selber aufbringen, aber ich würde es natürlich begrüßen, wenn ich die Raummiete von den Teilnehmern zurück bekomme. Daher hängt es davon ab, wieviele Teilnehmer zukünftig kommen und ob ich nicht doch noch eine Räumlichkeit finde, die günstiger oder kostenlos ist. Die Termine kündige ich aber weiter auf Meetup oder unter gettogether oder auf meiner Gitlab-Seite an: https://gitlab.com/horald/raspiprojects/blob/master/liesmich.md

Liebe Grüße
Horst Meyer
 

76er

Well-known member
#4
Oh, das mit den Räumlichkeiten ist schade. Ich drücke die Daumen, das sich schnell wieder was ergibt.

Wären denn die Workshop-Teilnehmer bereit dazu einen kleinen "Obolus" zu spenden?
 
#5
Das weiß ich leider nicht. Ich habe jetzt eine Räumlichkeit im Bürgerzentrum Ehrenfeld gemietet. Leider muss ich mit 20 Euro in Vorkasse gehen. Ich werde eine Spendendose aufstellen, aber wenn keiner kommt und ich die Kosten nicht zurückbekomme, dann wird der Workshop wohl eingestellt werden müssen...
 

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben